Aktuelle Neuigkeiten

Momo und sein Fahhrad

Jan 07, 2013

Momo

Momo liebt es, mit seinem Fahrrad umherzufahren. Er radelt über die überdachte Brücke, vorbei an dem Stall, wo er lauthals von einem Esel begrüßt wird. Er fährt an der Werkstatt vorbei, in der er Kunstwerke aus Metall anfertigt. Vorbei an der Feuerstelle, wo er und seine Nachbarn Lieder signen und fahrenden Musikanten zuhören.

Momo—wie er genannt wird—hat viele Veränderungen in seinem Leben erlebt. Er befindet sich im späten Teenageralter und hat vor kurzem die Schule beendet. Seine Eltern haben kein Einkommen mehr und es mangelt ihnen an den Kenntnissen, Momo zu pflegen. Seine körperliche Behinderungen und sein Down Syndrome erfordern Aufmerksamkeit rund um die Uhr.

Aus diesem Grund zog Momo in eine Dorfgemeinschaft, eine Wohneinrichtung in Breitenfurt, Österreich, in der Menschen mit Behinderungen Therapie erhalten und in der das Sozialleben gefördert wird. Die Regierung kommt für den Großteil seiner Versorgung auf, aber nicht für alles.

„Wir mussten den Tisch in der Werkstatt seinen Bedürfnissen entsprechend anpassen”, sagt Michael Mullan, Vorsitzender der Einrichtung. „Er benötigt besondere Therapie, damit er seine Mobilität nicht verliert, und wir brauchen eine Krankenschwester. Das sind alles Dinge, die mehr Geld kosten als der Staat für seine Versorgung bereitstellt.”

Aus diesem Grund ist Momo ein Fall, der Hilfe vom Kiwanis Club Wien-Europa 1 erhalten kann. Der Club spendet jährlich an die Dorfgemeinschaft, um die Extra-Kosten für Momo zu decken, einschließlich der Kosten für ein speziell angepasstes Dreirad für Momo.

„Bei uns gibt es ideale Radwege, die er benutzen kann”, sagt Mullan. „Seine Füße müssen an den Pedalen fixiert werden; zu seiner eigenen Sicherheit muss er ebenfalls an der Rückenlehne angeschnallt werden. Einer muss neben ihm herlaufen.”

„Er liebt es, mit seinem Fahrrad zu fahren.”

Teilen Sie den Erfolg Ihrer Service-, Fundraising oder Mitgliederaktion mit anderen. Senden Sie eine E-Mail an: shareyourstory@kiwanis.org.

blog comments powered by Disqus