Aktuelle Neuigkeiten

Wahlen und Maßnahmen zu Änderungsanträgen in Vancouver

Jun 29, 2013

Nachstehend finden Sie die Entscheidungen der Delegiertenversammlung des Kiwanis-International-Jahreskongresses 2013 in Vancouver, British Columbia.

Wahlen

Folgende Individuen wurden in den Kiwanis-International-Vorstand gewählt.

Präsident: Gunter Gasser, Distrikt Österreich 
Präsident-Elect: John R. Button, Distrikt Ostkanada und die Karibik 

Trustees

Region Vereinigte Staaten und  Pazifik-Kanada: 

Diese Individuen wurden für eine dreijährige Amtszeit gewählt:

Region Asien-Pazifik:

Florencio C. „Poly” Lat, Distrikt Philippinen Luzon, wurde anlässlich des 2013 Asien-Pazifik-Kongresses in Hiroshima, Japan, im vergangenen März, für eine dreijährige Amtszeit gewählt.

Region Europa:

Marcel Kreienbühl, Distrikt Schweiz-Liechtenstein, wurde anlässlich des 2013 Kongresses der Kiwanis-International-Europäischen-Föderation, in Berlin, Deutschland, 30. Mai-2. Juni,  für eine dreijährige Amtszeit gewählt. 

Änderungsanträge

Nachstehend finden Sie die Ergebnisse der eingebrachten Änderungsanträge

Genehmigt

  • #1: Gewährleistung, dass Änderungsanträge und Beschlüsse früher veröffentlicht werden, damit die Clubs von dem Rabatt auf die Kongress-Anmeldegebühren für Frühanmelder profitieren können.
  • #2: Gewährleistung, dass die Genehmigung von Kandidaten für Ämter im Kiwanis-International-Vorstand durch die Delegierten der Distriktversammlung als die übliche Methode angesehen wird, während unter berücksichtigungswürdigen Umständen auch Genehmigungen durch den Distriktvorstand möglich sind.
  • #3: Gewährleistung, dass ein Distriktgovernor vor der offiziellen Bekanntgabe seiner/ihrer Kandidatur als Kiwanis International Trustee sein/ihr Amtsjahr zu beenden hat.
  • #4: Einstellung des Gebührennachlasses für Clubs, die ein Wachstum von mindestens 25 Prozent erzielt haben.
  • #8: Verdeutlichung der Bestimmungen bezüglich des für einen Amtsträger von Kiwanis International als ungebührlich erachteten Verhaltens.
  • #9: Verdeutlichung, dass die Clubs die konstituierenden Mitglieder der Föderationen sind.
  • #10: Ermöglichung von Flexibilität bei der Zusammenstellung des leitenden Vorstands einer Föderation.
  • #13: Gewährleistung, dass Hintergrundprüfungen, die vom Distrikt durchgeführt werden, von Kiwanis International akzeptiert werden.

Abgelehnt

  • #6: Genehmigung an Clubs, basierend auf der Anzahl der Clubmitglieder eine unterschiedliche Anzahl an Delegierten zu Distriktkongressen zu entsenden.
  • #12: Begrenzung der Kampagnenkosten und -aktivitäten für Mitglieder des Kiwanis-International-Vorstands.
  • #14: Reduzierung der Erstattungen für ehemalige Kiwanis-International-Präsidenten.
  • #15: Änderung des Mottos von Kiwanis International.

Zurückgezogen

  • #5: Einstellung des Gebührenverzichts für neue Clubmitglieder, die ehemals einem Kiwanis-Jugendprogramm angehört haben.
  • #11: Verzicht auf die Kiwanis International Gebühren für bestimmte Mitglieder, die sich in einer Notlage befinden.

Weiterleitung an das Komitee

  • #7: Schutz der Clubs und Jugendlichen, denen die Clubs dienen, vor Mitgliedern, die sich unsittlich verhalten oder die im Umgang mit Minderjährigen in der Vergangenheit rechtswidrig gehandelt haben.

Lesen Sie die Änderungsanträge und Beschlüsse in voller Länge (Englisch).

Eine vorgeschlagene Verwaltungsentscheidung, neue Kiwanis-Mitgliedschaftsformen weiterzuführen, wurde angenommen. A memorial resolution was approved to pay tribute to past Kiwanis International President Ted R. Osborn, who passed away this year.

blog comments powered by Disqus