Aktuelle Neuigkeiten

Strahlende Gesichter beim Erdbeerfest

Jul 29, 2013
Boys at festival enjoying smoothies

Ganz gleich ob es sich um ein Pfannkuchen-Frühstück oder um eine Weihnachtsfeier handelt, die von Kiwanis durchgeführten Veranstaltungen bringen Mitglieder von Gemeinden auf eine Art und Weise zusammen, die oft wesentlich für die Identität des Clubs ist. Hierbei stellt auch das Erdbeerfest von Newark keine Ausnahme dar.

Das Fest wurde vor 30 Jahren von einer Organisation zur Wiederbelebung des Stadtzentrums ins Leben gerufen, um die Gegend für mehr Menschen attraktiver zu gestalten. Der Kiwanis Club Newark, Ohio, wurde damit beauftragt, Erdbeergebäck anzufertigen. Nach wenigen Jahren jedoch begann sich die Organisation aufzulösen und die Kiwanier füllten diese Lücke. Der Club steht nunmehr vor der gewaltigen Aufgabe, Imbissbuden und Verkäufer anzuwerben, einen Vertrag mit einem Kirmesunternehmen abzuschließen, den Anschluss von Wasser und Strom zu arrangieren, Unterhaltungsgruppen zu verpflichten und einen Miss-Strawberry-Schönheitswettbewerb für vier Altersgruppen durchzuführen.

„Der Club war das gesamte Jahr über mit der Planung für dieses Fest beschäftigt“, sagt der Vorsitzende des Erdbeerfests Bill Rauch.

Hierzu kommt noch, dass 250 mit Erdbeeren gefüllte Kisten in letzter Minute für das berühmte Gebäck des Clubs vorbereitet werden mussten. Aber die Arbeit machte sich bezahlt. Obwohl es in diesem Jahr nach Regen aussah, zog das Fest mehr als 20.000 Besucher an, die Erdbeeren aßen, den Schönheitswettbewerb verfolgten und sich an musikalischen Auftritten – von Countrybands bis hin zu energiegeladenen Tanzbands – erfreuten.

„Das Erdbeergebäck schmeckt wirklich sehr gut und zieht zweifellos viele Menschen an“, sagt Rauch. Für viele Einwohner mit geringem Einkommen, die es sich nicht leisten können, in einen großen Freizeitpark zu gehen, bietet das Fest die Gelegenheit zu einem ähnlichen Erlebnis vor Ort, und das zu einem günstigeren Preis.”

Dem kann der Clubpräsident Michael Harris nur zustimmen. „Die Kunsthandwerk- und Essensstände bieten eine Vielfalt von Produkten an, die oft nirgendwo anders angeboten werden“, sagt er. „Es ist ein großartiger Veranstaltungsort mitten im Stadtzentrum von Newark. Unser Schönheitswettbewerb zieht viele Kinder und die in sie vernarrten Eltern und Großeltern an. Letztendlich denke ich, es stimmt mir jeder zu, dass durch die Einnahmen eine große Sache unterstützt werden kann.”

Die Veranstaltung ist bei den Kindern sehr beliebt und dient ihnen gleichzeitig.

„Seit den 1920ern unterstützen unser Club und eine lokale Frauenorganisation gemeinsam Camp O’Bannon, das im Jahr 1913 gegründet wurde“, sagt Rauch. „Diese Kinder kommen aus einkommensschwachen Familien und würden anderenfalls wahrscheinlich nie die Gelegenheit haben, an einem der Bereicherungsprogramme, die im Camp angeboten werden, teilzunehmen. Das Erdbeerfest ist unsere größte Spendenaktion zur Unterstützung des Camps.”  –Courtney Meyer

Möchten Sie anderen eine Kiwanis-Geschichte erzählen? Senden Sie Ihre Geschichte zur Berücksichtigung an shareyourstory@kiwanis.org.

Führt Ihr Kiwanis Club ebenfalls Gemeindeveranstaltungen durch? Dann erzählen Sie uns im anschließenden Kommentarabschnitt bitte davon.

blog comments powered by Disqus