Aktuelle Neuigkeiten

Französisch-Polynesien feiert Kinder und Kiwanis

Aug 02, 2013
Children learn how to make puppets

Hinter einem Lastwagen, auf dem Kiwanis-Banner wehen, marschieren Kinder, die farbenprächtige handgearbeitete Handpuppen hochhalten. Jedes Kind trägt ein weißes T-Shirt und frische Blumen im Haar.

Seit vier Jahren veranstalten die acht Kiwanis Clubs auf der Inselgruppe Französisch-Polynesien die Kiwanis-Tag-Aktion La Kiwanienne. An diesem Tag wird dazu aufgerufen, Kreativität zu zeigen, Freizeitbeschäftigung zu fördern und die Begeisterung der Mitglieder für Kiwanis und deren Mission, Service zu erbringen, hervorzuheben. In diesem Jahr wurde die Feier auf der Insel Tahiti von den Kiwanis Clubs Hei o Te Ra Tahiti und Oa Oa de Tahiti organisiert. Auch viele andere lokale Clubs leisteten Beiträge zu dieser Veranstaltung.

Auch die Sonne trug ihren Teil bei und sorgte für eine rundum fröhliche Atmosphäre. Die von Musik und Snacks umgebenen Besucher waren von der Vielfalt der kreativen Workshops entzückt. Kinder bemalten und dekorierten T-Shirts, auf denen das Thema des Tages zu lesen war: „Walking as a Family for a Child“ („Die Familie läuft gemeinsam für ein Kind“). Außerdem wurden Blumenkränze geflochten. Eine der Lieblingsaktivitäten nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Erwachsenen war das Basteln lustiger Puppen aus alten Zeitungen, Stöcken und farbigen Stoffen.

„Die Kinder hatten sehr viel Spaß beim Gestalten der Puppen und T-Shirts“, sagt François Bourget, Präsident-Elect des Kiwanis Clubs Oa Oa de Tahiti. „Die Bilder mit den fröhlichen, aufmerksamen und glücklichen Gesichtern der Teilnehmer sprechen für sich.”

Im Anschluss an die Parade durch die Stadt bewerteten Preisrichter die individuelle Bekleidung der Kinder. Die Sieger erhielten Körbe, die mit Lebensmitteln und Geschenken gefüllt waren. Dieser wunderschöne Tag endete mit einem aparima, einem traditionellen polynesischen Tanz, der von den Kindern Mooreas anmutig aufgeführt wurde.

„Alle Kiwanier waren von diesem angenehmen, herzlichen, mit Solidarität und Freundschaft ausgefüllten Tag entzückt“, sagt Bourget. „Die Teilnahme war ein großes Vergnügen. Es war eine reine Freude, die anderen Clubs und die Werte von Kiwanis kennenzulernen. Die Begeisterung wurde von uns allen verspürt.”  —Courtney Meyer

Möchten Sie anderen eine Kiwanis-Geschichte erzählen? Senden Sie Ihre Geschichte zur Berücksichtigung an shareyourstory@kiwanis.org.

Was unternimmt Ihr Kiwanis Club, um seine Anwesenheit in der Gemeinde hervorzuheben? Erzählen Sie uns im anstehenden Kommentarabschnitt bitte davon.

blog comments powered by Disqus