Aktuelle Neuigkeiten

Ehre deine Mutter

Mrz 24, 2014


Karten, Blumen und Süßigkeiten allein reichen häufig nicht aus, um die Liebe, die wir für unsere Mütter empfinden, zum Ausdruck zu bringen. Der Kiwanis Club Waverley, Australien, hat eine Möglichkeit entdeckt, wie wir unsere Mütter angemessen ehren können.

Spender haben die Möglichkeit, auf Kiwanis-International-Ebene durch das Eliminate-Projekt eine Mutter oder eine andere Frau, die sie inspiriert hat, mit der Muttertags-Zeller-Fellow-Auszeichnung, einer Spende von 1.250 USD, zu ehren. Der Waverley Club hat auf lokaler Ebene ein vergleichbares Programm eingerichtet. Im Jahr 2012 startete der Club eine Muttertagsprojekt-Website und forderte die Öffentlichkeit dazu auf, dem Muttertag durch eine Spende an das Eliminate-Projekt – in dessen Rahmen Mütter und Babys vor mütterlichem und frühkindlichem Tetanus gerettet und geschützt werden – besondere Bedeutung zu verleihen.

Über diese Website können Spenden einer Mutter oder einer anderen Person, von der man inspiriert wurde,  gewidmet werden. Das Computersystem sendet der geehrten Person eine Auszeichnung und ein Schreiben, in dem die Empfängerin oder der Empfänger über das Geschenk, das in ihrem bzw. seinem Namen vorgenommen wurde, und auch darüber, wie viele Mütter und ihre zukünftigen Kinder durch dieses Geschenk geschützt werden können, informiert wird.

„Durch den australischen UNICEF-Botschafter für MNT haben wir einen hohen TV-Bekanntheitsgrad erreicht. Die Öffentlichkeit spendete daraufhin entweder direkt an UNICEF Australien oder über die Website“, sagt Steve Hughes, der Vorsitzende des Komitees für die Eliminate-Kampagne.

„In den ersten Jahren haben wir nahezu 15.000 AUD und im letzten Jahr etwa 6.000 AUD eingesammelt.”

Das Projekt hat sich im gesamten Distrikt ausgebreitet und über eine ähnliche Website werden Spenden zum Vatertag, zum Geburtstag oder zu anderen besonderen Gelegenheiten eingesammelt.

„Wir hoffen darauf, dass die Clubs im Distrikt Australien unser Projekt in diesem Jahr noch stärker fördern werden und somit noch mehr Spenden, sagen wir einmal 50.000 AUD, eingenommen werden können“, sagt Hughes.
blog comments powered by Disqus