Aktuelle Neuigkeiten

Eine Show für den Dienst am Gemeinwohl

Mrz 26, 2014

A Bayou Middle School Builders Club skit promotes a coat collection drive.

Die Mitglieder des Builders Club der Mittelschule Bayou View wollten notleidende Menschen mit warmen Winterjacken für die bevorstehenden kalten Wintermonate ausstatten. Um ihr Vorhaben bekannt zu machen, betraten sie die Bühne und lieferten ein einzigartiges Schauspiel ab!

Der Builders Club aus Gulfport, Mississippi, setzte sich zum Ziel, mit seinem Kleidersammlungsprojekt „Warming the Coast“ („Die Küste wärmen“) die Container der Heilsarmee bis zum Rand mit gespendeten Kleidungsstücken zu füllen. Am Kleiderspendentag  unterhielten die Builders-Club-Mitglieder die Gäste mit Sketchen und Modenschauen.

„In der Schule haben wir mit der Sammlung der Winterjacken schon drei Wochen vor dem Veranstaltungstermin begonnen“, sagt Amanda Bruhl, die Lehrkraft-Betreuerin des Builders Club.

Um eine breitere Öffentlichkeit zu erreichen, machten sich die Mitglieder mit ihrem Projekt auf den Weg zu einem kleinen Einkaufszentrum nahe Biloxi, Mississippi. Bei insgesamt zwei Vorstellungen führten die Schüler auf einer Modenschau Jacken vor und zeigten mit ihren Sketchen, wie sich die Zuschauer für ihre Gemeinde einsetzen können.

In einem der Sketche, „What Does the Box Say?“ („Was sagt die Box?“), tanzte die Darstellerin Kaitlyn Monroe in einem Spendenkarton zu dem YouTube-Hit „What Does the Fox Say?“. Ihr Co-Star, der als Tier verkleidet war, führte die im Text beschriebenen Handlungen aus. Jedes Mal, wenn der Refrain gesungen wurde, kam Kaitlyn aus der Box heraus und rief: „What does the box say?“ Und jedes Mal, wenn die Box aufging, konnten die Zuschauer und Passanten die auf dem Deckel abgebildeten Worte „Jacke, Jacke, Jacke“ lesen.  Am Ende des Sketches verkündeten die Darsteller des Builders Club das Anliegen ihrer Vorführung: „Spenden Sie Jacken!“

„Es freut mich, wenn ich etwas für das Gemeinwohl tun kann“, sagt Aubrey Weems, Mitglied des Builders Club. „Ich möchte obdachlosen Menschen helfen. Vielleicht kann man mit dem Verschenken einer Jacke das ganze Leben eines Menschen verändern. Wir bieten unsere Hilfe an, um unseren Staat und unser Land zu einem besseren Ort zu machen.“

Die Betreuerin des Builders Club fügt hinzu: „Es ging gar nicht wirklich um die Kleidersammlung. Die Kinder wollten ihr Wissen anderen Menschen weitergeben und sie darüber aufklären, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt, etwas für das Gemeinwohl zu tun. Durch unsere Show und jeden einzelnen Sketch, der aufgeführt wurde, haben wir die Gelegenheit gehabt, der Öffentlichkeit unser Anliegen näherzubringen.“ -- Tamara Stevens

blog comments powered by Disqus